ITCS und E-Ticket News

N News

MOBILE-PLAN rüstet auf

Zahlreiche INIT Kunden setzen auf neues Tool zur Optimierung ihrer Planungsergebnisse

Karlsruhe, Juli 2017

Das Planungssystem MOBILE-PLAN erlaubte es INIT Kunden schon immer ihre Fahr-, Umlauf- und Dienstplanung äußerst schnell, flexibel und unter Berücksichtigung der betrieblichen Prioritäten durchzuführen. Als erstes Planungstool ging MOBILE-PLAN bspw. auf die besonderen Anforderungen der Planung im städtischen ebenso wie im ländlichen Raum ein. 2016 machte INIT gemeinsam mit ihrer neu gegründeten Tochtergesellschaft inola den nächsten Schritt: Mit MOBILEopti², dem neuen INIT Modul zur integrierten Optimierung von Diensten und Umläufen, gelang es MOBILEPLAN einmal mehr die Dienst- und Umlaufplanung zu revolutionieren. Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

INIT Logo

„Kernstück unserer Innovation ist der revolutionäre „Advanced Optimization Core“ (AOC). Er ermöglicht es Verkehrsunternehmen, ihre Planungsergebnisse in kürzester Zeit zu optimieren“, erläutert Ulrich Schmidt, Geschäftsführer der initplan GmbH. „Unsere Kunden sind begeistert, vor allem von den Einsparungspotenzialen und der Steigerung der Sozialverträglichkeit“, berichtet er weiter. „Wir freuen uns sehr, dass sich aktuell im Schnitt mindestens ein Kunde pro Monat dafür entscheidet, auf unser neues Optimierungstool zu setzen.“

MOBILEopti² führt die Umlauf- und Dienstplanung, im Gegensatz zur sequenziellen Planung, in einem einzigen Optimierungsschritt durch. Nachdem der Fahrplan erstellt ist, ermittelt das Optimierungstool gleichzeitig optimierte Umläufe und Dienste. Diese können selbstverständlich manuell nachbearbeitet werden. Dabei ist MOBILEopti² so konfigurierbar, dass sowohl gesetzliche, tarifliche als auch individuelle betriebliche Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. Aufgrund der rasanten Berechnungsgeschwindigkeit können problemlos mehrere Optimierungsläufe mit unterschiedlichen Parametereinstellungen parallel berechnet werden. So wird es kinderleicht die Auswirkungen unterschiedlicher Gewichtungen auf Kenngrößen und soziale Aspekte zu ermitteln. In der Folge kann auf der Basis fundierter Informationen eine Abwägung zwischen maximaler Kosteneffizienz und sozialer Verträglichkeit der Dienste erfolgen.

Die schnellen und präzisen Optimierungsergebnisse erweisen sich darüber hinaus auch bei der Beteiligung an Ausschreibungen für Linienkonzessionen als Wettbewerbsvorteil.

 

Über INIT

Als weltweit führender Anbieter von integrierten Planungs-, Dispositions-, Telematik- und Ticketinglösungen für Busse und Bahnen unterstützt INIT seit mehr als 30 Jahren Verkehrsbetriebe dabei, den öffentlichen Personenverkehr attraktiver, schneller, pünktlicher und effizienter zu gestalten. Mehr als 600 Kunden weltweit verlassen sich auf unsere integrierten Lösungen rund um ihre Aufgabenstellungen.

Das einzigartige Hintergrundsystem MOBILE unterstützt alle Aufgabenstellungen eines Verkehrsunternehmens: 

  • Planung & Disposition
  • Betriebssteuerung & Fahrgastinformation
  • Ticketing & Fahrgeldmanagement
  • Analyse & Optimierung

Damit erlaubt MOBILE eine nahtlose Integration aller ÖPNV-relevanter Prozesse. Für mehr Arbeitseffizienz und eine exzellente Servicequalität. 

INIT Produkte überzeugen durch modernste Technik. Ihr modularer Aufbau und ihr hoher Standardisierungsgrad erlauben es, sie autonom einzusetzen oder sie, je nach Anforderung des Verkehrsbetriebes, individuell zu einer intelligenten Gesamtlösung zu integrieren. Auch eine stufenweise Systemerweiterung ist möglich. 

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Andrea Mohr-Braun

INIT GmbH

Käppelestraße 4-10
76131 Karlsruhe

Tel. 0721-6100-113 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.initse.com

 

itcs-info Logo

itcs-info.de Ihr Portal für Informationen zum Thema ITCS und eTicket.